Sie sind hier:

Pressemitteilungen

Berechnung von Wohnnebenkosten benachteiligt Bremen

12.07.2018 - Bremens Bausenator Joachim Lohse kritisiert eine aktuelle Vergleichsberechnung des Bundes der Steuerzahler. „In dem Städteranking zum Thema Wohnnebenkosten 2016-2018 werden willkürlich sechs Positionen herausgesucht und darüber einzelne Städte miteinander verglichen. Dadurch wird Bremen nachweislich benachteiligt. MEHR

Warum schwierig, wenn es auch einfach geht? - Bremer Bundesratsinitiative ELFE soll das Leben frisch gebackener Eltern erleichtern

06.07.2018 - „Das Kind ist da, die Freude groß – wenn da nicht die ganzen Behördengänge wären. Die Geburtsurkunde, das Kindergeld und das Elterngeld müssen beantragt und die dafür notwendigen Unterlagen zusammengesucht werden. „Das soll künftig einfacher werden“, erklärte heute (6. Juli 2018) Bürgermeisterin Karoline Linnert vor dem Bundesrat. MEHR

Senat beschließt Neubau der GAV-Berufsschule

03.07.2018 - Der Senat hat heute (3. Juli 2018) dem Neubau der Berufsschule für den Großhandel, Außenhandel und Verkehr (GAV) in einer öffentlich-privaten Partnerschaft (ÖPP) zugestimmt. Die neue Schule wird auf einem öffentlichen Grundstück in der Überseestadt mit einem Investitionsvolumen von rund 26,6 Millionen Euro entstehen. MEHR

„Hochschulen sind Erfolgsmotor für Wissenschaft, Wirtschaft, Kultur und Gesellschaft“

03.07.2018 -

„Wissenschaft 2035 – Innovation für Bremen und Bremerhaven“, so lautete das Thema der vierten öffentlichen Diskussionsveranstaltung des Bremer Senats zur Zukunftskommission 2035. Die gestrige Veranstaltung (Montag, 2. Juli 2018) im Haus der Wissenschaft war gut besucht.

MEHR

Formularservice für ältere Menschen – Anruf genügt

29.06.2018 - „Mit unserem kostenlosen Formularservice wollen wir Seniorinnen und Senioren das Leben erleichtern. Der Gang zum Amt ist für ältere und mobil eingeschränkte Menschen oft beschwerlich und nicht alle können sich Formulare aus dem Netz herunterladen. MEHR

Große Anerkennung für Bremer IT-Kompetenz: IT-Planungsrat beauftragt Bremen mit neuen Digitalisierungsaufgaben

29.06.2018 - Das Onlinezugangsgesetz sieht vor, dass alle Verwaltungsdienstleistungen bis 2022 online angeboten werden müssen. Der von Bund und Ländern getragene IT-Planungsrat hat gestern (28. Juni 2018) über 500 Verwaltungsdienstleistungen in verschiedene Kategorien eingeordnet und ein Umsetzungskonzept beschlossen. MEHR

"Zukunft Bremen 2035" – Bremen und Bremerhaven gestalten die Zukunft

28.06.2018 - Im engen Zusammenwirken von Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft liegen große Chancen für die Zukunftsfähigkeit Bremens. Neues und vernetztes Wissen ermöglicht Problemlösungen, trägt zu einer gemeinsamen Wertebasis der Gesellschaft bei und liefert die Basis für Innovationen. MEHR

Archivierte Pressemitteilungen der Senatorin für Finanzen

Pressemitteilungen anderer Ressorts

Die Pressemitteilungen der Senatorin für Finanzen können über die Senatspressestelle abonniert werden. Mit diesem Link gelangen Sie zur Registrierung