Sie sind hier:

Verwaltungsmanagement, -modernisierung und -organisation

Verwaltungsentwicklung

Digitaler und demographischer Wandel, kulturelle Diversität, Arbeit 4.0, Big Data, Work-Life-Balance– das sind nur einige der Schlagworte, die mit Blick auf zukünftige gesellschaftliche Entwicklungen eine Rolle spielen werden. Hinzu kommt weiterhin die Stärkung von Shared-Service-Strukturen im Bereich der Internen Dienstleistungen. MEHR

Regelwerke

Die Senatorin für Finanzen erstellt im Abstimmung mit den Ressorts zentrale Regelwerke, in denen Standards und Rahmenvorgaben zu unterschiedlichen Themen vereinbart werden. Zu den Regelwerken gehören neben der gemeinsamen Geschäftsordnung für die bremische Verwaltung (BremGGO) z.B. die Organisationsgrundsätze und der Verwaltungsgliederungsplan. MEHR

Interne Dienstleistungen

Die Senatorin für Finanzen entwickelt und unterstützt Shared-Service-Strukturen im Bereich der internen Dienstleistungen. Strategische Ziele sind neben der Erhöhung von Qualität und Wirtschaftlichkeit der Leistungsbereitstellung insbesondere die Bündelung von Fachwissen, Transparenz der Kosten, Standardisierung von Prozessen, Nutzung von Größenvorteilen und Professionalisierung der Aufgabenerfüllung. MEHR

Projekte

Die Senatorin für Finanzen führt eine Vielzahl an Projekten innerhalb der bremischen Verwaltung durch, dazu gehören u.a. die Einführung eines elektronisches Dokumentenmanagementsystem (DMS), die Einrichtung des Bürgertelefon Bremen (BTB) oder die Reorganisation des Beschaffungswesen zur Bündelung der Einkaufsbedarfe sowie unter Berücksichtigung ökologischer und sozialer Standards. MEHR

Dialog

Unter Federführung der Senatorin für Finanzen und des Referats 34 finden verschiedene Veranstaltungen zum Thema Verwaltungsmodernisierung in Bremen statt, wie z.B. die Reform-Manufaktur Bremen oder der Europäische Verwaltungskongress. MEHR

Beratungsaufträge

Der Senat hat am 05. August 2014 einen Beschluss zur Beauftragung externer Beratungen gefasst (vgl. Senatsvorlage 1648/18). Demnach dürfen externe Beratungsaufträge ab einem Volumen von 5.000 € nur nach vorheriger Senatsbefassung vergeben werden. Ziel ist es, die Beauftragungen externer Beratungen transparenter zu gestalten und die Ausgaben für Fremdvergaben zu reduzieren. Das dafür notwendige Verfahren wird durch die Geschäftsstelle Beratungsaufträge koordiniert. MEHR

V-Büro für Projekt- und Veränderungsmanagement

Zur Unterstützung von Modernisierungsvorhaben in Ressorts und Dienststellen stellt das V-Büro Projektleitungen, Arbeitshilfen und Grundlagenwissen zur Verfügung. MEHR

 

Geschäftsstelle Verwaltungsmodernisierung

Die Senatorin für Finanzen
Referat 34 - Verwaltungsmanagement, -modernisierung und -organisation
Rudolf-Hilferding-Platz 1
28195 Bremen
Tel.: +49 421 361 6544
Fax: +49 421 496 6544
E-Mail: verwaltungsmodernisierung@finanzen.bremen.de