Sie sind hier:

Dokumentenmanagementsystem (DMS)

Für die öffentliche Verwaltung der Freien Hansestadt Bremen ist schon frühzeitig (ab 2002) ein elektronisches Dokumentenmanagementsystem (DMS) beschafft und erprobt worden. Es wird seitdem allerdings fast ausschließlich für die Bereitstellung von Senatsvorlagen genutzt und ist in den fast allen Dienststellen bislang nicht vollständig in der Ablauforganisation implementiert. MEHR

Bürgertelefon Bremen (BTB)

Bürgerinnen und Bürger können die Verwaltung in Bremen über verschiedene Zugangswege erreichen. Neben dem schriftlichen, elektronischen und persönlichen Kontakt steht insbesondere der telefonische Kommunikationskanal.

Zur Verbesserung und Erweiterung des telefonischen Bürgerservices hat die Senatorin für Finanzen zum 1. Januar 2011 das Bürgertelefon Bremen eingerichtet. Für Bürgerinnen und Bürger wird damit eine telefonische Erreichbarkeit von 7 bis 18 Uhr gewährleistet.

MEHR

Aktiver öffentlicher Einkauf in Bremen - ökologisch, sozial und wirtschaftlich

Der öffentliche Einkauf gewinnt bundesweit zunehmend in den strategischen Planungen der Verwaltung an Bedeutung, um zur Konsolidierung der Haushalte sowie zur Gestaltung fairer Arbeitsbedingungen und dem Einsatz umweltverträglicher Produkte beizutragen.

Dementsprechend hat der Bremer Senat beschlossen, sein Beschaffungswesen zu reorganisieren, um Einkaufsbedarfe besser bündeln und standardisieren zu können sowie die politische Handlungsfähigkeit bei der Durchsetzung von ökologischen und sozialen Standards zu stärken.

MEHR

Servicecenter Dienstreisen (SC DR)

Die Senatorin für Finanzen entwickelt und unterstützt seit 2007 verstärkt gebündelte Dienstleistungsstrukturen für alle Dienststellen im Bereich der internen Dienstleistungen. Ziele der Zentralisierung der Reisekostensachbearbeitung auf Basis eines standardisierten, elektronischen Workflows waren die Erhöhung von Qualität und Wirtschaftlichkeit, die Bündelung von Fachwissen, Transparenz der Kosten, Nutzung von Größenvorteilen und Professionalisierung der Aufgabenerfüllung unter Beibehaltung der dezentralen Ressourcenverantwortung. MEHR

Geschäftsprozessoptimierung (GPO)

Das Thema Prozessorientierung beschäftigt die öffentliche Verwaltung der Freien Hansestadt Bremen aktuell auf unterschiedlichen Ebenen:

Im Rahmen des Projekts zur flächendeckenden Nutzung eines Dokumentenmanagementsystems (DMS) ist die Aufnahme und Modellierung von operativen Prozessen Grundlage für die Etablierung von elektronisch gestützten Workflows. Sie ist Voraussetzung für die Entwicklung besserer Dienstleistungen, die Identifizierung weitererer Bündelungspotenziale und den Ausbau von Shared-Service-Strukturen.

MEHR