Sie sind hier:

Elektronischer Rechtsverkehr

Rechtssichere Dokumentenübermittlung mit dem "EGVP"

Ab dem 15. September 2008 ist bei der Senatorin für Finanzen die elektronische Kommunikation nach § 3a des Bremischen Verwaltungsverfahrensgesetzes (BremVwVfG) möglich.
Sie können jetzt über das "Elektronische Gerichts- und Verwaltungspostfach (EGVP)" elektronische Dokumente rechtswirksam an unsere Behörde übermitteln. Dies gilt für alle Vorgänge und Anfragen, die einer (elektronischen) Unterschrift bedürfen.

Nähere Informationen zu den rechtlichen, organisatorischen und technischen Voraussetzungen und Rahmenbedingungen des elektronischen Rechtsverkehrs finden Sie auf der Internetseite www.egvp.bremen.de und www.egvp.de.
 

Verschlüsselte Nachrichtenübermittlung mit "PGP"

PGP bietet Ihnen die Möglichkeit, schutzwürdige Nachrichten als verschlüsselte E-Mail an uns zu senden.

Sollten Sie PGP-verschlüsselte Nachrichten an uns senden wollen, so benutzen Sie unsere E-Mail-Adresse Office.PGP@finanzen.bremen.de sowie unbedingt unseren PGP-Kommunikationsschlüssel (Public Key) (asc, 3.1 KB) zur Verschlüsselung.

Zur eindeutigen Authentifizierung dieses Öffentlichen PGP-Schlüssels hier der Fingerprint:

3C3A 8700 0E78 C97C AB19 D246 A5D3 EE18 7059 5FCF

Sollte eine verschlüsselte Rückantwort gewünscht sein, senden Sie bitte Ihren öffentlichen Schlüssel mit.

 
Sie können sich natürlich auch weiterhin per unverschlüsselter E-Mail an unsere Behörde wenden. Entweder direkt an die Ansprechpartner/-innen auf unseren Seiten oder an office@finanzen.bremen.de.