Sie sind hier:

Erreichbarkeit der Finanzämter

Sehr geehrte Damen und Herren,

Zum 2. Juni 2020 öffnen die Bremer Finanzämter unter Berücksichtigung des Infektionsschutzes wieder für den Publikumsverkehr.

Zur Vermeidung von Warteschlangen ist ein Besuch der Finanzämter ausschließlich nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Wir empfehlen das Tragen eines Mund- und Nasenschutzes. Wir bitten alle Bürgerinnen und Bürger, diese Maßnahmen zum Schutz vor Infektionen vor Ort zu unterstützen.

Für persönliche Besuche kann ein Termin bei den Bremer Finanzämtern wie folgt vereinbart werden:

Finanzamt Bremen

- Stadtmitte -

Rudolf-Hilferding-Platz 1
28195 Bremen

Termine können für folgende Zeitfenster vereinbart werden:
Bremen Stadtmitte
Montag 10:00 Uhr bis 18:00Uhr
Dienstag 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Mittwoch 07:00 Uhr bis 15:00 Uhr
Donnerstag 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Freitag 08:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Finanzamt Bremen

- ZIA Bremen Nord -

Gerhard-Rohlfs-Straße 32
28757 Bremen

Termine können für folgende Zeitfenster vereinbart werden:
Bremen-Nord
Montag 08:00 Uhr bis 16:00Uhr
Dienstag 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Mittwoch 07:00 Uhr bis 15:00 Uhr
Donnerstag 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Freitag 08:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Finanzamt Bremerhaven

Rickmersstraße 90
27568 Bremerhaven

Termine können für folgende Zeitfenster vereinbart werden:
Bremerhaven
Montag 08:00 Uhr bis 16:00Uhr
Dienstag 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Mittwoch 07:00 Uhr bis 15:00 Uhr
Donnerstag 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Freitag 08:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Formulare bekommen Sie im Finanzamt Stadtmitte an der gesonderten Adresse Schillerstraße 22, 28195 Bremen. In Bremen-Nord und in Bremerhaven werden die Formulare direkt im Finanzamt ausgegeben.

Steuerformulare finden Sie wie gewohnt auch online unter www.finanzen.bremen.de/info/steuerformulare. Die wichtigsten Steuererklärungsvordrucke liegen zudem auch in den Ortsämtern aus. Aus aktuellem Anlass wird darauf hingewiesen, dass der Termin für die allgemeine Abgabepflicht von Steuererklärungen erst am 31. Juli 2020 endet. Ausgefüllte Steuererklärungen können per Post an die Finanzämter übermittelt werden. Eine persönliche Abgabe ist nicht erforderlich.

Für eine papierlose Abgabe von Steuererklärungen und Anträgen steht den Bürgerinnen und Bürgern das Verfahren "Mein ELSTER" zur Verfügung. Hier können fast alle Dienstleistungen der Finanzämter nach einmaliger Registrierung online vorgenommen werden.