Sie sind hier:

Digitalisierungsbüro

Zeichnung Digitalisierungsbüro von Außen, jpg, 26.6 KB

Der Prozess der Digitalen Transformation nimmt auch in der Bremer Verwaltung immer mehr Fahrt auf. Durch die Digitalisierung aller internen Prozesse und die elektronische Kommunikation mit Bürgerinnen und Bürgern und Unternehmen sollen die Qualität öffentlicher Dienstleistungen erhöht und kürzere Bearbeitungszeiten erreicht werden. Um die vielfältigen Aktivitäten zu koordinieren und zu steuern, hat die Senatorin für Finanzen ein Digitalisierungsbüro Karoline Linnert im März 2019 gegründet.

Das Digitalisierungsbüro ist als Referat in der Abteilung 4 bei dem Senator für Finanzen eingerichtet. Es hat seinen Sitz in der "IT-Garage" am Richtweg 19, wo – gleich hinter dem Stammsitz (Haus des Reichs) – in modernen "coolen" Räumlichkeiten mit Silicon-Valley-Feeling ein Ort geschaffen wurde, von dem aus alle OZG-Projekte und zahlreiche weitere Digitalisierungsvorhaben der Freien Hansestadt Bremen initiiert und koordiniert werden.

Digitalisierungsbüro von Innen, jpg, 15.4 KB

Außerdem werden hier – zunächst projekthaft – wesentliche interne sowie ressortübergreifende Abläufe und Kernprozesse des Verfahrensbetriebs der IT-Organisationen der Freien Hansestadt Bremen untersucht. Durch Optimierung der Prozesse und koordinierte Abläufe bis hin zu externen IT-Dienstleistern sollen die technisch-organisatorischen Voraussetzungen für ein nachhaltiges Gelingen des Digitalen Transformationsprozesses geschaffen werden, indem insbesondere eine wirtschaftliche und dauerhaft zuverlässige Bereitstellung von modernen IT-Services ermöglicht wird. Dazu zählt auch die Klärung von Aufgaben- und Rollenprofilen des benötigten IT-Fachpersonals sowie die Erarbeitung, Abstimmung und Umsetzung von zukunftsfähigen Nachwuchsgewinnungs- und Qualifizierungskonzepten im IT-Bereich der Freien Hansestadt Bremen.

Das Digitalisierungsbüro kooperiert dabei auch eng mit dem zentralen IT-Dienstleister Dataport der Freien Hansestadt Bremen, wirkt an der Schnittstelle zwischen Kunden und Dataport an der strategischen Steuerung und der Optimierung von Prozessen mit und berät und begleitet die Kunden und Auftraggeber in den zuständigen Fachressorts bei der Planung und Umsetzung von gemeinsamen IT- und Digitalisierungsvorhaben und Migrationsprozessen mit dem Dienstleister Dataport.

Links:

Ansprechperson

Daniela Berger

Foto von Daniela Berger

Der Senator für Finanzen
Rudolf-Hilferding-Platz 1
28195 Bremen