Sie sind hier:

Ausbildung und Berufseinstieg

Zu den zentralen Handlungsfeldern des Personalmanagements gehören die Ausbildung und die Förderung der Nachwuchskräfte im Rahmen eines direkten Berufseinstiegs.

Der Senat der Freien Hansestadt Bremen bietet jährlich Ausbildungsplätze in den verschiedensten Berufen nach dem Berufsbildungsgesetz an.

Die Senatorin für Finanzen stellt außerdem Absolventinnen und Absolventen verschiedener Studiengänge im Rahmen eines Nachwuchsprogramms ein.

Der Weg in die Verwaltung über die Ausbildung ist unter bestimmten Voraussetzungen auch für ausscheidende Soldatinnen und Soldaten auf Zeit möglich, die Anspruch auf einen Zulassungs- oder Eingliederungsschein haben. Um deren Eingliederung kümmert sich die sogenannte Vormerkstelle des Landes Bremen.

Um die Ausbildungsqualität und um die Prüfungen für die Ausbildungsberufe des öffentlichen Dienstes, der Sozialversicherung und der Hauswirtschaft kümmert sich die Zuständige Stelle nach dem Berufsbildungsgesetz, die ebenfalls bei der Senatorin für Finanzen angesiedelt ist.

Weiterführende Informationen zu diesen Themenfeldern finden Sie hier:

Ausbildung

Nachwuchsförderung und Berufseinstieg

Vormerkstelle des Landes Bremen

Zuständige Stelle nach dem Berufsbildungsgesetz