Sie sind hier:

Vormerkstelle des Landes Bremen für Soldatinnen und Soldaten auf Zeit

Die Vormerkstelle des Landes Bremen informiert Soldatinnen und Soldaten auf Zeit über Eingliederungen im öffentlichen Dienst. Soldatinnen und Soldaten auf Zeit, die einen Anspruch auf einen Eingliederungs- oder Zulassungsschein gemäß § 9 SVG haben, können auf vorbehaltene Stellen vermittelt werden.

Voraussetzung: Sie müssen zunächst eine Ausbildung absolvieren.

Als Soldatin oder Soldat auf Zeit haben Sie den Vorteil einer Übernahmegarantie nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung. Dieser Vorzug kann allerdings aufgrund der bremischen Haushaltslage und der damit verbundenen, grundsätzlich fehlenden Übernahmegarantie nur in ausgewählten Ausbildungsberufen erfolgen.

Vorbehaltene Stellen für Soldatinnen und Soldaten auf Zeit sind voraussichtlich in folgenden nichttechnischen/technischen Laufbahnen vorhanden:

Verwaltungsfachangestellte/r (Laufbahngruppe 1, 2. Einstiegsamt in der Fachrichtung Allgemeine Dienste)

Justizfachangestellte/r (Laufbahngruppe 1, 2. Einstiegsamt in der Fachrichtung Justiz)

Finanzwirtin/Finanzwirt (Laufbahngruppe 1, 2. Einstiegsamt in der Fachrichtung Steuerverwaltung)

Justizvollzugsdienst (Laufbahngruppe 1, 2. Einstiegsamt in der Fachrichtung Justiz)

Brandmeisterin/Brandmeister in Bremen (Laufbahngruppe 1, 2. Einstiegsamt in der Fachrichtung Feuerwehr)

Brandmeisterin/Brandmeister in Bremerhaven (Laufbahngruppe 1, 2. Einstiegsamt in der Fachrichtung Feuerwehr)

Rechtspfleger/in (Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt in der Fachrichtung Justiz)

Duales Studium Public Administration (Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt in der Fachrichtung Allgemeine Dienste)

Duales Studium zum/zur Diplom-Finanzwirt/in (FH) (Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt in der Fachrichtung Steuerverwaltung)

Duales Studium Soziale Arbeit Dual (Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt in der Fachrichtung Gesundheits- und soziale Dienste)]

Zum gegenwärtigen Zeitpunkt ist nicht sicher, ob im nächsten Ausbildungsjahr in allen diesen Berufen ausgebildet werden kann.

Interessieren Sie sich für einen dieser Ausbildungsberufe?
Dann sollten Sie folgende Informationen beachten.

 Die Bewerbung sollte spätestens im September des Vorjahres bei der Vormerkstelle Bremen vorliegen.

 Lassen Sie sich bei der Vormerkstelle Bremen registrieren. Dafür sind folgende Unterlagen erforderlich:
Vordruck für die Bewerbung um Einstellung über die Vormerkstelle des Landes Bremen (doc, 211.5 KB)
• Kopie der Bestätigung auf Anspruch eines Zulassungs-/Eingliederungsscheins

 Ihre Bewerbungsunterlagen sollten bestehen aus:
• Bewerbungsanschreiben (adressiert an die entsprechende Einstellungsbehörde)
• Passbild
• Lebenslauf
• Zeugnisse und sonstige Nachweise
• Kopie der Bestätigung auf Anspruch eines Zulassungs-/Eingliederungsscheins

Interessieren Sie sich für verschiedene Ausbildungsberufe?
Senden Sie der Vormerkstelle Bremen für jede ausgewählte Stelle, die für Sie interessant ist, jeweils einen kompletten Satz Ihrer Bewerbungsunterlagen.

Senden Sie bitte alle Unterlagen an:
Vormerkstelle des Landes Bremen
Senatorin für Finanzen
Referat 33
Postfach 10 15 40
28015 Bremen

Die Vormerkstelle Bremen wird Ihre Bewerbungsunterlagen nach Ihren Wünschen rechtzeitig vor dem individuellen Bewerbungsschluss an die jeweiligen Einstellungsbehörden weiterleiten. Weitere Informationen zum Verfahren erhalten Sie dann von dort.

Die Registrierung gilt für ein Jahr. Sobald die Bewerbung weitergeleitet wurde, verliert die Registrierung für den jeweils ausgewählten Ausbildungsberuf ihre Gültigkeit.

Ansprechpartnerin